ÜBERSICHT    NEWSLETTER    PROFI-TIPPS    WERKSTATTPRAXIS    KFZ-INFO   

 




PR-Nummern bei VAG-Fahrzeugen



Laut Fahrzeughersteller ist bei VW, Audi, Seat und Skoda Fahrzeugen aus steuertechnischen Gründen und um eine eindeutige Identifizierung der Bremsanlage im Fahrzeug zu gewährleisten, notwendig, die Bremsteile mit PR.-Nr. zu kennzeichnen.
Diese ist dem KD-Datenträger (Kundendienst-Fahrzeugdatenträger) im Kofferraum und im Serviceheft zu entnehmen.

1 Fahrzeug-Identifizierungsnummer, Motorkennbuchstabe

2 Typerklärung, Motor, Getriebe

3 Getriebekennbuchstabe, Lacknummer, Innenausstattung, Motorleistung, Motorkennbuchstabe

4 Mehr-Ausstattungen,PR-Nummern

Die Identifizierung der Bremsenteile ist nicht mehr ausschließlich über Fahrzeug, Bauzeitraum und/oder Fahrgestellnummer möglich. Die einzig genaue Bestimmung funktioniert über die PR-Nummern. Diese sind immer 3-stellig und heissen zum Beispiel "1LS". Die Primärausstattungsnummern werden bereits seit dem Jahr 1999 bei VW Fahrzeugen verwendet.








  N K W    Fahrzeugidentifizierung





















  Informationen der Fahrzeughersteller / -Importeure "Online Servicehefte"