Mögliche Systemdruckanzeigen


Symptome, Fehler und Instandsetzung bei Klimaanlagen mit Expansionsventil.

N o r m a l z u s t a n d :
Ausblastemperatur kalt (ca. +2 bis +8°C nach ca. 5 min am Mittenausströmer, Herstellerangabe berücksichtigen!): Anlage ist in Ordnung

S y m p t o m :
Ausblastemperatur zu kühl, aber nicht kalt

Mögliche Fehler:
Zu viel Kältemittel in der Anlage
Kondensator kühlt nicht/wird nicht gekühlt
Expansionsventil schließt nicht

Instandsetzung:
Anlage evakuieren, Kältemittelstand richtig stellen
Kondensatorlamellen auf Verschmutzung/Beschädigung prüfen
Kondensatorlüfter auf Funktion prüfen (Sicherung, Relais, Verkabelung, Motor, Schwergängigkeit)
Expansionsventil ersetzen (bei thermostatischer Steuerung vorher Einbau und Funktion der Temperatursonde prüfen!)

S y m p t o m e :
Ausblastemperatur erst kalt, dann warm= Ausblastemperatur wechselt ständig zwischen kalt und warm. Grund: Verdampfer/Expansionsventil vereist zeitweise und taut dann wieder auf.
Hochdruck steigt, Niederdruck sinkt (bis in Unterdruckbereich)= Verdampfer vereist, bevor Kompressor abgeschaltet wird
Langsame Schaltzyklen des Kompressors

Mögliche Fehler:
Feuchtigkeit im Kältemittelkreislauf
Temperaturschalter/-sensor für Verdampfer defektInstandsetzung:
Anlage evakuieren, Trockner erneuern. Hinweis: Anlage mindestens 30 min unter Vakuum setzen
Verdampfertemperaturschalter/-sensor prüfen, ggf. ersetzen

S y m p t o m :
Ausblastemperatur nicht ausreichend kalt ("nur etwas kühl, nicht richtig kalt")

Möglicher Fehler:
Zu wenig Kältemittel in der AnlageInstandsetzung:
Anlage evakuieren, entnommene Kältemittelmenge mit Soll-Menge vergleichen
Dichtigkeitsprüfung/Lecksuche durchführen
Kältemittelmenge richtig stellen
S y m p t o m e :
Ausblastemperatur nicht ausreichend kalt (nur "etwas kühl, nicht richtig kalt")
Niederdruck fällt bis in Unterdruckbereich
Sichtbare Vereisungen an Kältemittelleitungen vom/zum Trockner

Möglicher Fehler:
Expansionsventil blockiert/öffnet nichtInstandsetzung:Expansionsventil ersetzen (bei thermostatischer Steuerung vorher Einbau und Funktion der Temperatursonde prüfen!). Achtung: Ventil auf Verschmutzung durch Fremdkörper prüfen (ausgelöstes Trocknergranulat, Metallspäne vom Kompressor), falls vorhanden, gesamte Anlage reinigen!
S y m p t o m e :
Ausblastemperatur nicht ausreichend kalt ("nicht kalt genug")
Kompressor lautes Arbeitsgeräusch

Mögliche Fehler:
Schlechte Kompressorleistung
Antriebsriemen für Kompressor rutscht
Magnetkupplung Kompressor defekt/falsch eingestellt (Luftspalt)
Kompressor mechanisch defektInstandsetzung:
Spannung Antriebsriemen prüfen/richtig stellen, ggf. Riemen erneuern
Funktion Magnetkupplung prüfen (Temperatur-/Druckschalter, Verkabelung, Sicherung/Relais, Steuergerät), Luftspalt einstellen
Verdichter ersetzen. Achtung: bei Spänen im System gesamte Anlage reinigen! (z.B. mit sauerstofffreiem Stickstoff ausblasen). Trockner erneuern.
S y m p t o m e :
Ausblastemperatur ungenügend kalt
Sichtbare Vereisung an der Hochdruckleitung/am Bauteil

Möglicher Fehler:
Blockierung auf der HochdruckseiteInstandsetzung:Blockierung beseitigen, ggf. blockiertes Bauteile ersetzen
S y m p t o m e :
Ausblastemperatur ungenügend (nur "etwas kühl, nicht richtig kalt")
Einschaltzyklen Kompressor hoch (kurzes Mitlaufen/kurzes Abschalten

Möglicher Fehler:
Temperaturschalter/-sensor für Verdampfer defekt/schaltet fehlerhaftInstandsetzung:Verdampfertemperaturscahlter/-sensor prüfen, ggf. ersetzen