Unlängst gab uns ein Problem an einem Kundenfahrzeug ein schweres Rätsel auf. Während der Fahrt, berichtete der Kunde, habe plötzlich die Öldruckkontrollleuchte aufgeleuchtet.
Zum Glück habe er sofort den Motor abgestellt, denn tatsächlich war das gesamte Motoröl irgendwo herausgedrückt und durch Zahn- und Keilriemen im gesamten Motorraum verteilt worden. Am folgenden Tag habe er wieder Öl aufgefüllt und den Motor laufen lassen, der diesmal jedoch ohne Beanstandungen seinen Dienst verrichtete.
Auch konnte kein Ölverlust oder ein Aufleuchten der Öldruckkontrolllampe mehr beobachtet werden. Nun hatten wir den Auftrag bekommen, den völlig verölten Zahnriemen zu ersetzen und die Ursache für den seltsamen Ölverlust zu finden. Offensichtlich musste die Undichtigkeit im Bereich der Motorstirnseite gewesen sein, da hier auch alles am stärksten verölt war.
Also demontierten wir den Zahnriemen, alle Verkleidungen und Antriebsräder und reinigten erst mal alle Bauteile. Als Nächstes unterzogen wir sämtliche Wellendichtungen, Ölstopfen und die Zylinderkopfdichtung einer genauen Untersuchung.
Aber wir fanden keine Beschädigungen, die auf den großen Ölverlust hindeuten könnten. So demontierten wir weitere Bauteile, u. a. auch den Ölabscheider der Kurbelgehäuseentlüftung. Als wir diesen nach dem Ausbau auf den Kopf drehten und beobachteten, dass ungewöhnlich viel Kondenswasser aus dem Bauteil entwich, konnten wir uns die Ursache für den plötzlichen Ölverlust erklären.
Da es an besagtem Tag starken Frost gab und das Fahrzeug im Freien stand (der Kunde bestätigte uns dies), war der Ölabscheider zugefroren. Somit konnte der Druck aus dem Kurbelgehäuse nicht mehr ordnungsgemäß entweichen und baute sich über das Rohr des Ölpeilstabes ab. Da dieses aber recht tief in die Ölwanne hineinragt und genau über der Zahnriemenabdeckung endet, wurde das Motoröl genau auf den Zahnriemen gepumpt. Nun war klar, warum dieser so verölt war.
Kann man so etwas ahnen, fragten wir uns?
Nachdem alle Bauteile gereinigt sowie Zahn- und Keilriemen ersetzt waren, lief der Motor wieder ordnungsgemäß.